SPAM-Info

SPAM-Mails mit gefälschtem Absender

Oft bekomt man ärgerliche SPAM-Emails vermeintlich von jemandem, den man kennt: von einem Freund, von einem Online-Shop oder es ist sogar der eigene Absender. Dabei handelt es sich in vielen Fällen um gefälschte Absender-Adressen von Betrügern. Dies ist im Internet seit langem leider gang und gäbe! Du kannst Dich selbst informieren, indem Du z. B. bei Google die Suchanfrage eingibst:

jemand verwendet meine email adresse

oder klick auf diese Erklärung von Google-Support:

Jemand sendet von meiner E-Mail-Adresse aus

Solltest Du also SPAM-Emails z. B. von Outmedia erhalten, die Dich auf outmedia-fremde Seiten weiterleiten wollen, dann sind das mit Sicherheit gefälschte Emails. Wenn Du von uns einen Newsletter bekommst, dann wirst Du in unseren Outmedia-Shop weitergeleitet, oder aber es ist ein Hinweis enthalten, der Dir eindeutig Auskunft darüber gibt, wohin der Link Dich weiterleitet.

Ergebnis
Wenn Du eine Email als SPAM einstufen möchstest, dann nur den Link, der in der SPAM enthalten ist, nicht die Email-Adresse des Absenders selbst, wenn Du den Absender kennst!

Schau täglich in Deinen SPAM-Ordner, denn manchmal landen hier auch Emails, die kein SPAM sind. Lösche am besten den SPAM-Ordner täglich, damit Du immer den Überblick hast, denn auch eine erwünschte Email landet manchmal im SPAM-Ordner!